Wärmelampe – Heizstrahler für Babys und Bad


Inhaltsverzeichnis:

  1. Der Sicherheitsaspekt
  2. Technische Details zur Wärmelampe
  3. Häufige Fragen zum Wärmestrahler
  4. Kundenbewertungen zur Wärmelampe
  5. Fazit

Folgendes Szenario kommt Ihnen sicherlich bekannt vor, Sie sitzen mit Freunden oder der Familie bis spät abends draußen und langsam wird es kühler. Eigentlich müsste man sich jetzt wärmer anziehen, allerdings gibt es auch die Möglichkeit mit einer Wärmelampe nicht nur für eine angenehme Temperatur zu sorgen, sondern es sich auch gemütlich zu machen. Doch nicht nur das kann die Wärmelampe. Wärmelampen werden sehr oft auch als Wickelstrahler benutzt und sorgen dafür, dass es für Ihr Kind warm genug ist.

In diesem Artikel  erfahren Sie alle wichtigen Fakten rund um das Thema Wärmelampe. Damit Sie keinen Fehlkauf tätigen, finden Sie hier die Kundenbewertungen zur Wärmelampe zusammengefasst und auch Informationen zum Thema Sicherheit und den technischen Details.

Die Wärmelampe zählt zu den Heizstrahlern und wird zu einem großen Teil im Garten eingesetzt. Sie können die Wärmelampe aber ebenfalls an der Wand montieren.  Die Wärmelampe wird auch von sehr vielen für Ihre Wickelkommode oder zum generellen Vorheizen des Bades benutzt.

Der Sicherheitsaspekt

Die Wärmelampe verfügt über  eine automatische Abschaltautomatik die nach 10 Minuten einsetzt. Dadurch soll eine Überhitzung verhindert werden. Die Wärmelampe kann  sich sehr stark erhitzen und ist deshalb auch mit einem Kippschutz, welche die Wärmelampe ausschaltet, wenn ein gewisser Winkel überschritten wird. Dadurch wird Brand und Verbrennungen vorgebeugt.

Achten Sie besonders darauf, wenn Kleinkinder in der Nähe einer Wärmelampe sind.

Technische Details zur Wärmelampe

Die Wärmelampe gibt es in der Farbe Weiß mit der Abmessung von 55,4 x 24,6 x 21,4 cm.

  • Gewicht von 7 kg mit der Verpackung
  • Hitzeleistung von 400 – 800 Watt
  • Kippschutz und Abschaltautomatik inklusive

Häufige Fragen zum Wärmestrahler

Ist es möglich die Teleskopstange von der Fußaufnahme abzumontieren?

Ja, man kann die Stange lösen.

Wie hoch ist die Gesamthöhe?

Die Gesamthöhe der Wärmelampe bewegt sich zwischen 155 und 185 cm. Je nachdem wie Sie die Höhe einstellen.

Welchen Abstand sollte man einhalten, wenn man den Heizstrahler benutzen möchte?

Zur Wand hin muss kein Abstand eingehalten werden, allerdings sollten Sie zur anderen Richtung hin einen Abstand von ca. 80 cm einhalten um ein Feuer und Verbrennungen so weit wie möglich ausschließen zu können.

Schaltet sich der Wärmestrahler nur beim Kippen ab?

Der Wärmestrahler schaltet sich entweder nach Kippen oder nach Zehn Minuten ab.

Besitzt die Wärmelampe das GS-geprüfte Sicherheitssiegel vom TÜV?

Das Siegel kann man auf dem Strahler vorfinden.

Kundenbewertungen zur Wärmelampe

Positiv:

Die Wärmelampe bietet die Möglichkeit, dass sie sich automatisch nach 10 Minuten ausschaltet. Das Produkt wird schnell geliefert und auch eine Wandhalterung ist im Preis mit inbegriffen, falls man die Lampe lieber an die Wand hängen möchte.

Die Artikel werden schnell geliefert. Es ist eine Sicherheitsabschaltung vorhanden, welche beim Umkippen aktiviert wird.  Der Aufbau wurde von vielen Kunden als sehr einfach beschrieben.

Die Wärmeleistung wurde sehr gelobt. Man kann zwischen zwei verschiedenen Stufen wählen. Stufe eins bietet 400 Watt Kapazität und Stufe zwei 800 Watt.

Negativ:

Die Teleskopstangen sind, mehreren Kunden zufolge, nicht die stabilsten und deswegen kann es sein, dass der Wärmestrahler bei Berührung  wackelt

Fazit

Die Wärmelampe bietet ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Wärmeabgabe funktioniert sehr gut und auch die Sicherheitseinrichtungen und die Abschaltautomatik funktioniert sehr gut. Den Heizstrahler zeichnet vor allem aus, dass Sie sich aussuchen können, ob Sie ihn an die Wand hängen oder per Teleskopstange aufstellen.

Wärmelampen schützen nicht Babys vor Folgeerkrankungen und dem Auskühlen sondern sind auch als Wärmestrahler für Sofortwärme einsetzbar.