Sind Heizpilze verboten?

Neben Privathaushalten, findet man Heizpilze auch sehr oft vor Restaurants und Kneipen. Heizpilze ermöglichen es den Gästen, sich bei angenehmer Temperatur draußen aufzuhalten. Besonders Raucher schätzen Heizpilze sehr. Trotz dieses herausragenden Vorteils spricht aber auch manches gegen den Heizpilz. Gasbetriebene Heizpilze sind alles andere als umweltfreundlich. Bei regelmäßigem Gebrauch stößt der Heizpilz 3,6 Kilogramm Kohlendioxid pro Stunde aus. Wenn der Heizpilz um die 35 Stunden in der Woche läuft, verbraucht er im Jahr bis zu vier Tonnen

Weiterlesen