Heizpilz Wartung und Pflege


Inhaltsverzeichnis:
1. Heizpilz Wartung – Checken Sie Ihren Heizpilz durch 
2. Fazit


Damit Ihr Heizpilz lange funktioniert sollten Sie Ihn pflegen und auch manchmal eine Wartung vornehmen. In diesem Artikel erklären wir welche Punkte man beachten sollte, wie man den Heizpilz am besten reinigt und vieles mehr. Am besten reinigen und warten Sie den Heizpilz nachdem er längere Zeit nicht in Betrieb war, sonst besteht eine Verbrennungsgefahr. Als erstes ist es wichtig den Heizpilz zu reinigen und danach kann man die verschiedenen Funktionen des Heizpilzes testen um sicherzustellen, dass alles noch gut funktioniert.

Achtung: Es ist wichtig darauf zu achten den Heizstrahler nicht mit entzündlichem Reinigungsmittel zu reinigen. Bei erneuter Inbetriebnahme kann es sonst zu einem Brand kommen.

Heizpilz Wartung
Quelle: amazon.de 

Angefangen beim Edelstahl: Mit einer Edelstahlpolitur und einem weichen Lappen, am besten aus Mikrofasern, können Sie Ihren Heizstrahler wieder auf Hochglanz bringen. Aber wieder darauf achten, dass die Edelstahlpolitur nicht entzündlich ist und das keine Reste von Staub oder vom Lappen auf dem Heizpilz bleiben. Ebenfalls ist Küchenrolle und feuchte Tücher sehr praktisch für die Reinigung. 

Wenn Sie den Heizstrahler öffnen und sehen, dass Verbindungen, Kabel oder auch Gasschläuche nicht richtig montiert sind oder sogar verdreht, gerissen oder nicht verbunden sind ist es ratsam einen Experten, also einen Fachmann, an den Heizstrahler zu lassen. 

Heizpilz Wartung – Checken Sie Ihren Heizstrahler durch

Nachdem Sie Ihren Heizpilz ausgiebig gereinigt haben ist es wichtig alle Funktionen zu testen. Sind die Schläuche richtig montiert und befestigt? Funktioniert der Piezozünder? Geht der Heizpilz an und lässt sich auf verschiedenen Stufen einstellen? Alles das und vieles mehr sollte ab und an getestet werden. 

Heizpilz reinigen
Quelle: amazon.de

Wenn der Heizpilz nicht angeht, kann das verschiedene Gründe haben. Vielleicht ist der Piezozünder defekt oder die Gasflasche ist leer. Es kann auch sein, dass die Gasflasche nicht richtig angeschlossen ist. Auch ein Druckregler ist wichtig, damit der Heizpilz nicht zu heiß wird. Als Laie ist es immer ratsam solche Reparaturen den Fachmann zu überlassen. Informieren Sie sich entweder bei Ihrem Hersteller oder bei einem Fachmann in Ihrer Nähe nach den Kosten für eine Reparatur. 

Achtung: Auch Risse im Schlauch sind ein Zeichen, dass dieser ausgetauscht werden muss!

Eine Wartung bietet sich besonders zu Beginn einer neuen Herbst/Wintersession an. Wenn der Heizpilz längerer Zeit nicht benutzt wurde und rumstand sollte er als erstes gereinigt werden und dann auf nicht funktionierende Funktionen getestet werden. 

Wenn Sie das Problem haben, dass die Gaszufuhr unterbrochen wird, nachdem Sie den Einschalter loslassen oder wenn Sie erst garnicht den Heizpilz einschalten können, ist dieses Video sehr hilfreich. Dort wird gezeigt, was die Ursachen für dieses Problem sein können. 

Fazit

Der Heizpilz ist im Großen und Ganzen sehr unkompliziert und der Pflege-und Reinigungsaufwand hält sich in Grenzen. Es ist allerdings wichtig den Heizpilz von Zeit zu Zeit zu reinigen und die Funktionen zu testen. Checken Sie Ihre Gasflasche, alle Kabel und Verbindungen. Wenn Sie Risse in Kabeln entdecken sollten diese ausgetauscht werden. Lassen Sie einen Fachmann an den Heizstrahler um mögliche Risiken auszuschließen. Ganz wichtig ist beim Reinigen darauf zu achten, dass das Reinigungsmittel nicht entzündlich ist. 

Durch das Reinigen behält der Heizpilz seinen Glanz und ist schön zu betrachten. Besonders für Freunde, Gäste oder auch Kunden ist ein gepflegter Heizstrahler angebracht.